Redupexal – Firma agiert mit illegalen Verkaufsmethoden und gefälschten Testberichten

Redupexal

55,89 €
Redupexal
11.6

Fettverbrennung

0/10

    Kalorienverbrennung

    2/10

      Reduzierung von Heisshunger

      1/10

        Steigerung des Stoffwechsels

        2/10

          Preis-Leistungs-Verhältnis

          1/10

            Nachteile

            • keine Wirkung durch Rindergelatine und Saftpulver
            • keine aktive Fettverbrennung
            • für 55,89€ pro Packung reine Geldverschwendung

            Mit Redupexal und Detoxon versucht ein Unternehmen mit Sitz in Holland und England gezielt deutsche Verbraucher zu täuschen. In der Werbung kommen dabei gefälschte Apotheken-Berichte und Erfahrungen zum Einsatz. Doch damit nicht genug: In unserem Test, fanden wir heraus, dass groß angepriesene Inhaltsstoffe, die den vermeintlichen Wunderpillen ihre Wirkung verschaffen sollen, überhaupt nicht in den Produkten enthalten waren. Im folgenden klären wir Sie über die wirkungslosen Pillen genauer auf.

            Redupexal wird mehrheitlich als Systemdiät in Kombination mit Detoxon vertrieben und vermarktet.

            Redupexal Inhaltsstoffe

            Redupexal wirbt mit sechs verschiedenen Inhaltsstoffen.

            Die genaue Zutatenliste sieht folgendermaßen aus:

            Zitrusextrakt-Komplex 24,4 % (*), Acaibeerensaftpulver 24,4 %, Gelatine (Rind), Weisser-Tee-Extrakt 7,3 %, afrikanische Mangopulvermischung, Grüner-Kaffee-Extrakt 4,9 %, Zinkglukonat 4,9 %, Natriumselenit 1,5 %
            Trennmittel: Magnesiumsalze der Speisefettsäuren (**), Chrom (III) Chlorid 0,025 %.
            (*) Fruchtextrakt aus Blutorange, Grapefruit, Orange, Guarana
            (**) vegetabil.

            Der Zitrusextrakt-Komplex steht dabei für den beworbenen Wirkstoff Sinetrol.

            Der Wirkstoff Bromelain fehlt hier allerdings. Obwohl mit ihm geworben wird können wir ihn nicht auf der offiziellen Zutatenliste wiederfinden.