Priorin – Wirkunglose Inhaltsstoffe helfen NICHT gegen Haarausfall

Priorin

50
Priorin
17

Wirkung

1/10

    Einfachheit

    2/10

      Verträglichkeit

      3/10

        Erfolgsquote

        2/10

          Preis-Leistungs-Verhältnis

          2/10

            Nachteile

            • blockt DHT nicht (Ursache für Haarausfall)

            Priorin ist für Haarausfall bei Frauen unwirksam. Die enthaltenen Wirkstoffe schaffen es nicht die tatsächliche Ursache zu bekämpfen.

            Priorin Inhaltsstoffe

            • Hirse
            • Weizenkeimöl
            • Vitamin B5 (Pantothensäure)
            • L-Cystin

            Priorin Kapseln oder Priorin Shampoo?

            Es werden Kapseln und Shampoo zum Kauf angeboten.

            Priorin Wirkung

            Die Ursache ist die gleiche wie bei erblich bedingtem Haarausfall beim Mann: Eine erblich bedingte erhöhte Empfindlichkeit der Haarwurzel gegenüber dem männlichen Sexualhormon Dihydrotestosteron (DHT).

            Angeblich sollen durch Mikronährstoffe die Haarwurzeln unterstützt werden können. Der Haaraufbau und das Haarwachstum sollen dadurch verbessert werden.

            Das steht allerdings im Widerspruch zur beschriebenen Ursache. Die Ursache des Haarausfalls ist nämlich in diesem Fall kein Mikronährstoffmangel.  Mehr Mikronährstoffe haben somit keinen Effekt.

            Ein Mangel an Vitamin B5 ist zudem sehr selten und kommt selbst bei schlechter Ernährung in westlichen Ländern so gut wie nicht vor.

            Die einzige Lösung die sich bisher bei erblichem bedingtem Haarausfall als erfolgsvorsprechend gezeigt hat, ist die Menge an vorhandenem DHT zu verringern. Das Funktioniert über sogenannte 5-Alpha-Reductase-Hemmer. Diese verhindern eine Umwandlung von Testosteron in Dihydrotestosteron. Der bekannteste Wirkstoff dieser Klasse nennt sich Finasterid, und wird unter dem Produktnamen Propecia an Männer verkauft.