Slim 1000 XP – Macher werben mit frei erfundenen Inhaltsstoffen

Slim 1000 XP

49,00 €
Slim 1000 XP
1.8

Fettverbrennung

2/10

Kalorienverbrennung

2/10

Reduzierung von Heisshunger

2/10

Steigerung des Stoffwechsels

2/10

Preis-Leistungs-Verhältnis

1/10

Vorteile

  • Kauf auf Rechnung möglich

Nachteile

  • hohe monatliche Kosten
  • keine unabhängigen Erfahrungswerte
  • Wirksamkeit aufgrund der Zutaten unwahrscheinlich
  • unseriöse Marketingmethoden

Slim 1000 XP ist ein Abnehmprodukt von Natural Nutrition, das kürzlich frisch auf den Markt kam und aktuell mit massiven Online-Werbekampagnen beworben wird. Doch Vorsicht, die enthaltenen Zutaten zeigten in Studien keine Wirkung und mindestens ein Inhaltsstoff ist komplett frei erfunden. Wir analysieren Slim 1000 XP für Sie bis aufs Mark.

Slim 1000 XP Inhaltsstoffe

Natural Nutrition wirbt mit drei Inhaltsstoffen für Slim 1000 XP.

  1. Linolsäure
  2. Tunicinsäure
  3. Schwarzer Pfeffer Extrakt

Bereits hier wird sehr stümperhaft gearbeitet, denn es ist fast garantiert, dass hier eigentlich die „konjugierte Linolsäure“ gemeint ist. Die herkömmliche Linolsäure ist eine in der Natur im Überfluss vorkommende Omega-6-Fettsäure. In den Mägen von Wiederkäuern wird sie zur konjugierten Linolsäure umgewandelt. Bei ihr wurde in der Vergangenheit vermutet, dass sie einen Effekt auf den Gewichtsverlust haben könnte.

Konjugierte Linolsäure und Extrakt des schwarzen Pfeffers sind nichts Neues und werden auch in anderen Abnehmprodukten in verschiedenen Kombinationen verwendet. Natural Nutrition stellt Behauptungen auf, was die Fähigkeiten der einzelnen Wirkstoffe betrifft. Leider entbehren diese Behauptungen jeder wissenschaftlichen Grundlage und sind oft einfach komplett falsch. Die „Zutat“ Tunicinsäure ist noch aus einem besonderen Grund interessant (hierzu gleich mehr).

Auffällig ist auch, dass Natural Nutrition in dem Werbevideo von drei Inhaltsstoffen spricht, in dem kleingedruckten Text unter den Bestell-Buttons jedoch lediglich eine Zutat aufgeführt wird: “Das Produkt besteht aus konjugierter Linolsäure (gewonnen aus Distelöl). Es sind keine Nebenwirkungen bekannt.” Es stellt sich die Frage, was hier nun gewichtiger ist: Irgendwelche Informationen in einem Werbevideo – oder das “Kleingedruckte” auf der Verkaufsseite.

Konjugierte Linolsäure (CLA)

Folgende Behauptungen über die konjugierte Linolsäure werden aufgestellt:

  • Konjugierte Linolsäure besitzt die Fähigkeit mehr (Bauch)Fett zu verbrennen als jedes andere Fett.
  • Damit konjugierte Linolsäure ihre Wirkungen entfalten kann müssen jeden Tag mindestens 2 Gramm eingenommen werden.
  • Man müsste dafür über 5 Kilogramm Fleisch oder über 20 Scheiben Käse essen, oder 10 Flaschen Milch trinken.
  • Es gibt einen Unterschied zwischen natürlicher und „künstlich hergestellter“ konjugierter Linolsäure.

Die Fakten:

  • Die positiven Gesundheitsaussagen für konjugierte Linolsäure wurden im Zuge der EG-Verordnung Nr. 1924/2006 (Health Claims) von der Europäischen Behörde für Lebensmittelsicherheit wissenschaflich geprüft.
  • In über einem Dutzend Studien am Menschen konnte kein signifikanter Effekt auf das Körpergewicht festgestellt werden. Ebenso konnte kein Einfluss auf die fettfreie Körpermasse festgestellt werden.
  • Auch eine Vielzahl von weiteren die allgemeine Gesundheit betreffendenden Behauptungen wurden nicht bestätigt. So stimulierte konjugierte Linolsäure weder das Immunsystem durch schützende Antikörper gegen Krankheitserreger, noch besitzt sie eine antioxidative Wirkung, die Zellen vor Schäden durch freie Radikale schützt.
  • Zwar haben wir festgestellt, dass wir uns von CLA keine Wirkung erhoffen sollten. Trotzdem wollen wir anmerken, dass es keinen Unterschied zwischen „natürlicher“ oder „künstlich hergestellter“ Linolsäure gibt, solange es sich um das gleiche chemische Produkt handelt.

Schwarzer Pfeffer Extrakt (Piperin)

Der Wirkstoff von schwarzem Pfeffer Extrakt nennt sich Piperin. Angeblich steigert das Extrakt des schwarzen Pfeffers „die Fettabsorption weiter“. Diese Eigenschaft besitzt Piperin jedoch nicht. Hier lässt sich mehr über den Wirkstoff erfahren.

Tunicinsäure

Angeblich ist Tunicinsäure eine Fettsäure die unter anderem in Granatapfel-Öl enthalten ist.

Laut den Natural Nutrition Werbeaussagen

  • reduziert Granatapfel-Öl (Tunicinsäure) effektiv die Umwandlung von Fettsäuren im Blut und damit die Speicherung von Körperfett,
  • reguliert sie darüberhinaus den Blutzucker und die Insulinempfindlichkeit,
  • soll damit mehr Fett als Energie verbrannt und weniger in der Bauchregion gespeichert werden.

Hier gehen die Werbetexter von Natural Nutrition aufs Ganze und erfinden einfach eine komplette Fettsäure.

Eine Substanz namens Tunicinsäure existiert nicht! Jegliche Behauptungen über ihren Effekt und ihre Wirksamkeit sind damit hinfällig. Es ist für uns nur schwer nachvollziehbar, was sich die guten Herren hierbei gedacht haben könnten.

Slim 1000 XP Einnahmeempfehlung

Die offiziellen Einnahmeempfehlungen für Slim 1000 XP sehen jeweils 2 Kapseln zum Frühstück und nochmal 2 Kapseln zum Abendessen vor. Macht 4 Kapseln pro Tag. Über diese Anweisung hinaus gibt es nichts weiter zu beachten.

Explizite Angaben darüber, wie viele Kapseln in einer Dose enthalten sind, werden nicht gemacht. Auf dem Produktbild der Dose lässt sich jedoch (mit Mühe) die Aufschrift erkennen: “Inhalt: 120 Kapseln”. Demnach würde eine Dose für eine Einnahme über 30 Tage reichen.

Slim 1000 XP Preise und Kosten

Slim 1000 XP lässt sich nur über die offizielle Webseite bestellen, nachdem ein langes Werbevideo komplett zu Ende angesehen wurde.

Es gibt drei Kaufoptionen.

  • 1 Dose für 49 €
  • 3 Dosen für insgesamt 119 €
  • 6 Dosen für insgesamt 179 €

Versandkosten entstehen keine weiteren.

In einer Dose sind 120 Kapseln enthalten. Bei einer täglichen Verzehrmenge von 4 Kapseln betragen die monatlichen Kosten 49 €, wenn jeweils nur eine Dose bestellt wird. Mit den größeren Bestellmengen können die monatlichen Kosten zwischen 12% und 25% gesenkt werden.

Slim 1000 XP Erfahrungen

Leider ist es bisher unmöglich zu Slim 1000 XP Erfahrungsberichte zu finden. Ausgehend von den Inhaltsstoffen würde es uns aber stark überraschen, wenn sich durch die Einnahme von Slim 1000 XP ein Erfolg einstellt. Diese Vermutung basiert auf unseren Erfahrungswerten nach der Untersuchung und der Beschäftigung mit mittlerweile über 150 verschiedenen Abnehmprodukten.

Weiterhin lässt sich ohne Erfahrungsberichte bisher auch nicht abschätzen, inwieweit die versprochene Geld-zurück-Garantie tatsächlich auch eingehalten wird. Ein weiterer Grund, Vorsicht walten zu lassen und lieber auf etablierte und bewährte Produkte zu setzen, zu denen bereits viele Erfahrungen und Testberichte vorliegen.

Wer steckt hinter Slim 1000 XP?

KM Performance GmbH
Französische Str. 12
10117 Berlin

Geschäftsführer: Marcel Knopf, Kris Stelljes

Das gleiche Unternehmen ist auch für „Easy Body“ und weitere Abnehmprodukte verantwortlich.

Fazit

Wir glauben nicht, dass es sich bei Natural Nutritions „Slim 1000 XP“ um ein vielversprechendes und lohnendes Mittel zum Abnehmen handelt. Es beinhaltet keinen Inhaltsstoff, der wissenschaftlich nachgewiesen das Gewicht, den Körperfettanteil und insbesondere das Bauchfett reduzieren kann. Darüber hinaus ist das Produkt bisher weitestgehend unbekannt und es gibt keine zuverlässigen Erfahrungsberichte echter Anwender. Wir raten deshalb vom Kauf ab und raten dazu, stattdessen auf bereits etablierte und bewährte Produkte zurückzugreifen.