HCA (Hydroxyzitronensäure)

HCA (Hydroxyzitronensäure ist der diätische Hauptwirkstoff in Garcinia Gambogia, einer tropischen Pflanzengattung. Doch die oft beworbene Wirkung bleibt in der Praxis aus. Vorsicht vor Produkten, die mit diesem Wirkstoff werben!

HCA Wirkung

Durch HCA kann ein Enzym im sogenannten Citratzyklus gehemmt werden, welcher bei der Energiegewinnung im Körper von immenser Bedeutung ist. Aufgrund dieser Eigenschaft wurde nach der Entdeckung vermutet, dass HCA einen Effekt auf den Fettstoffwechsel haben könnte.

Leider stellte sich nachfolgenden klinischen Studien heraus, dass HCA keinen ausreichenden Einfluss auf Gewichtsverlust und Fettabbau besitzt.

HCA Nebenwirkungen

Darüberhinaus ist bei der Einnahme mit Nebenwirkungen zu rechnen. Insbesondere Magenbeschwerden treten bei Konsumenten von HCA doppelt so häufig auf. Bestimmte Personengruppen mit bereits vorhandenen chronischen Magenbeschwerden dürfen HCA deswegen erst gar nicht einnehmen.